Warum sollten Sie Olympus 'Awesome New Camera kaufen | Unterhaltungselektronik 2020

Anonim
Warum sollten Sie Olympus 'Awesome New Camera kaufen

Olympus hat kürzlich seine erstklassige OM-D E-M1-Kamera herausgebracht, die neueste Version der spiegellosen Micro Four Thirds-Spiegelreflexkamera. Es sieht so aus, als würde Olympus diese Richtung einschlagen und die große DSLR-Kameraszene komplett verlassen.

Nachdem ich mit dem E-M1 gespielt habe, habe ich das Bedürfnis, euch alle aufzuklären, weil Olympus keine ernsthaften Marketingkünste hat. Ein typisches Beispiel: die xD-Picture Card. Worum ging es?

Das Hot Ticket dieser Kamera ist das 5-Achsen-Sensor-Stabilisierungssystem. Minolta war meines Wissens das erste Unternehmen, das die Bildstabilisierung über den Sensor einsetzte. Ich habe immer noch einen alten Minolta dabei, um kurze, super-stabilisierte Videos zu machen. Dieser jedoch kann sie alle übersteigen.

Als Olympus die Kamera vorführte, wurde sie auf ein wild vibrierendes Pad gelegt und per Streaming-Video auf einen Monitor übertragen. Es gab keinerlei Jitter oder Bewegung. Es war steinhart.

Das war so gut wie jede Kamerafahrt, die ich je gesehen habe. Ich überlegte sofort, ob ich mir eines zulegen, es auf das Dach meines Autos schnallen und herumfahren sollte, um den Bereich für zukünftige Generationen zu dokumentieren. Das Video wäre so stabil, als würde ich auf Schienen fahren.

Das Beste ist, dass Sie mit dieser Stabilisierungsfunktion keine teuren, batterieentleerenden IS-Objektive kaufen müssen. Mit einem Micro Four Thirds-System kann ich Adapter für praktisch alle Objektivmarken erhalten, auf die E-M1 setzen und eine bildstabilisierte Aufnahme machen.

Das andere beeindruckende an Olympus-Kameras sind die kleineren Blitzgeräte, die anscheinend die doppelte Blitzleistung von allem anderen haben. Aber das Unternehmen hat beschlossen, dieses Mal keinen eingebauten Blitz einzubauen. Schade.

Der direkte Konkurrent zu Olympus 'Micros Four Thirds-Produktreihe ist die Lumix-Produktreihe von Panasonic. Im Allgemeinen sind die Modelle von Panasonic die von Olympus; manchmal mit einem kleinen, manchmal mit einem großen Merkmal. Die Four Thirds-Linsensets sind voll kompatibel, ebenso wie die Adapter für andere Objektive.

Allerdings hat Panasonic mit seinem neuesten GX7-Modell gerade erst eine Sensorstabilisierung hinzugefügt, obwohl es sich nicht um die Fünf-Achsen-Version handelt, die Sie in der E-M1 finden.

Während sich der Wettbewerb zwischen Olympus und Panasonic im spiegellosen Marktsegment verschärft, muss man sich über die Zukunft des Four Thirds Imagers Gedanken machen. Der Imager erschien erstmals 2003 auf der Olympus E-1. Es entwickelte sich schnell durch die E-5, verwandelte sich aber 2008 in die Micro Four Third-Kamera. In diesem Fall hatte Panasonic den Sprung auf Olympus und führte größtenteils, doch Olympus dominierte mit dem Sensor-Shifter bis zur GX7.

Der Schlüssel zu seinem anhaltenden Erfolg war seine Kompaktheit. Aber die Öffentlichkeit mag die Idee größerer Sensoren. Sie haben es in allen Foren gelesen - "Der Four Thirds-Bildsensor ist zu klein", heißt es. "Der APS-Sensor ist größer und besser. Das Beste ist Full-Frame!" Ich erinnere mich, dass ich vor 10 Jahren mit Kamerafirmen über 35-mm-Vollbilder gesprochen habe und sie behaupteten, das Vollbild sei unnötig. Wenn das stimmt, warum sehnen sich dann alle Fotografen nach Full Frame?

Wie auch immer, der Micro Four Thirds verwendet den gleichen Sensor, aber kleinere Objektive mit einem näheren Fokuspunkt. Es ist ein schönes System, das nicht besonders sperrig ist, aber dennoch professionelle Ergebnisse zu einem vernünftigen Preis liefert.

Ja, wenn Sie ein Profi mit unbegrenzten Ressourcen sind, geben Sie auf jeden Fall 5.000 US-Dollar für das neueste Vollformat-Rig von Canon aus. Nur diese Leute sollten sowieso diese Art von Ausrüstung haben, zusammen mit Milliardärsposern.

Diese neue Olympus ist eine hervorragende Kamera mit einigen faszinierenden neuen Objektiven und Funktionen. Was die spiegellosen Spiegelreflexkameras betrifft, macht niemand außer Panasonic und Olympus etwas Anständiges. Und wenn jemand ein wettbewerbsfähiges Produkt hat, hat er keinen fünfachsigen Stabilisator. Das ist das wahre Verkaufsargument.